Spices (Serie)

Objekt
Verschiedene Gewürze, Messing, Kupfer
Verschiedene Dimensionen
Seit 2009

Beide auf dieser Doppelseite gezeigten Kreuze beschreiben die Grundfesten des christlichen Glaubens und grundlegende Dinge des täglichen Lebens.
Auch wenn wir in einer abendländischen, christlich geprägten Kultur leben, so hat der christliche Glaube doch seinen Ursprung in Vorderasien, einer komplett anderen Kultur mit anderen Sitten und Gebräuchen.
Die Esskultur ist voller vergänglicher Empfindungen, die sich in einzelnen Landstrichen grundlegend voneinander unterscheiden können, aber dennoch in den Nasen und Geschmacksknospen der Bewohner tief verankert sind und gesellschaftliche Bindungen beschreiben.

Gerüche sind wie ein Axiom in der Wahrnehmung einer Region oder einer Kultur - wir nehmen Sie meist nicht bewusst war, aber eine ganzheitliche Erfahrung wäre ohne sie unmöglich.
Zimt und Süßholz, als Sinnbilder für fremdländische Gewürze aus eben diesen Regionen des Ursprungs des christlichen Glaubens, beschreiben eine andere Essenkultur als die unsere und thematisieren auch die Frage nach Kostbarkeit – früher waren derartige Gewürze schwer erhältlich und sehr teuer, ähnlich wie Kokosnüsse oder Tropenfrüchte, aus deren Schalen und Nüssen sich heute noch kostbare Gefäße in den fürstlichen Wunderkammern finden lassen.

 
share