Kunstkartell

Partizipatorisches Kunstprojekt
Kooperation mit Cosima Göpfert
Verschiedene Medien
Seit 2011

Das als fortlaufend angelegtes partipatorisches Kunstprojekt des „Kunstkartells“ befindet sich nun bereits im dritten Jahr seines Bestehens und im fünften Projekt, welches vor Kurzem in der Ausstellung „Der Wert der Kreativität“ des VbK Thüringens vorgestellt wurde. 

Zu jeder Ausstellung des Kunstkartells wird ein neues Projekt in Angriff genommen, neue Aktien für die bevorstehende Arbeit werden emittiert und im Rahmen der Ausstellung sowie online verkauft. 

Das derzeitige Projekt ist mit „1-€-Party“ betitelt und wird eine voll funktionsfähige Diskokugel in Form eines Ein-Euro-Stücks darstellen. Eine Schizophrenie – das Sinnbild der Billigparty steht stellvertretend für den Tanz um unser Liebstes, unser goldenes Kalb, das Geld – und trotzdem ist es glitzernd und einfangend schön.

Das Ergebnis der Arbeit wurde am 03. März 2014 in der Verbandsgalerie des VbK Thüringens auf der Krämerbrücke der Öffentlichkeit vorgestellt. In Kürze werden Dokumentationsfotos und ein Video des Objektes zu sehen sein. 
Sie dürfen gespannt sein!

 
share