Fries / Frieze

 

Wandinstallation / Installation
Größe variabel / Size variable
Nagellack auf Karton / nail polish on cardboard
Einzelne Blätter 12 x 12 cm / Single sheets 12 x 12 cm
2016

 

So vielfältig wie die Mitglieder einer Gemeinde, so vielfältig sind die Ausprägungen und Herangehensweisen an die Themen des Glaubens und der Religion. Gerade in der heutigen Zeit ergeben sich eine unglaublich Vielzahl von Konstallationen, wie sich ein Glaubensbild und auch eine Gemeinde zusammensetzen kann.
Dennoch verlieren Glauben und die christlichen Kirchen in der westlichen Welt Anhänger; für viele andere stellt der Glauben mehr ein Accessoire dar, etwas, dass man ein den Feiertagen anlegt, indem man den Gottesdienst besucht, an anderen Tagen aber in einer Kiste ablegt und versteckt.

Nagellack als eindeutiges Beispiel einer fashionablen Kultur, die sich stetig wandelt und in kurzen Abständen immer wieder neue Farben und schillernde Ausprägungen kennt, steht in starkem Kontrast zu dem oft vermittelten Bild der Kirchen und des Kreuzsymbols, unterstreicht jedoch die oben genannten Ausprägungen heutigen Glaubens. Interessanterweise erzeugen die schillernden und glitzernden Kreuze ihrerseits einen erstaunlichen Sog in Hinblick auf die Detailbetrachtung jedes einzelnen Blattes.

Die ortsbezogene Gestaltung als Fries schafft eine Klammer für den Raum und symbolisiert gleichermaßen den eigentlichen Sinn einer Gemeinde — aus vielen unterschiedlichen Teilen ein funktionierendes Ganzes mit einem besonderen Hintergrund zu schaffen.

---

As diverse as the members of a community, as diverse are the shapes and approaches to the topics of faith and religion. Especially in nowadays time there are a multitude of constellation how forms of belief or a community in a wider sense are constructed and constituted.
Despite this faith and the christian churches loose followers in the western world, for many faith is nothing more than an accessorie which one might put on on the holidays by visiting a service but is put in the box and hidden on other days.

Nail polish as a distinct example of fashionable culture which is constantly in transformation and knows all different colours, shapes, forms and values in rather short spans of time defines a strong contrast to the often conveyed image of the church and the symbol of the cross but underlines the characteristics of faith today as mentioned above. Interestingly the shiny and glittering crosses generate a special and mysterious atmosphere as well, which is accompanied by their titles which are, in fact, the titles of each nail polish.

The site-specific layout as a frieze embraces the room and symbolises at the same time the function of a comunity — to create a functioning whole with a special background out of many different and singular pieces.

 

 
share