Arbeitstitel


Treffen sich ein Hattinger und eine Berlinerin in Hildesheim - eine erste Bestandsaufnahme über 5 Jahre Kooperation, Projekt und Raum der beiden Künstler Franziska Harnisch und Philipp Valenta.

Die Ausstellung fand vom 25. April bis 09. Mai 2019 im 2OG in der Alten Münze Berlin statt und stellt eine Zusammenschau aller Arbeiten von Franziska Harnisch und Philipp Valenta dar, die entweder gemeinsam oder unter Mithilfe des/der jeweils anderen entwickelt wurden. Speziell für die Ausstellung entstanden zudem neue, partizipative und performative Arbeiten, die sich während der Laufzeit entwickelten und zur Finissage präsentiert wurden.

- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
- Philipp Valenta - Ich gratuliere mir selbst, Philipp Valenta, seit 2019
"Ich gratuliere mir selbst", Philipp Valenta, seit 2019
- Philipp Valenta - #showcurtain, Franziska Harnisch, delegierte Installation, 2017
"#showcurtain", Franziska Harnisch, delegierte Installation, 2017
- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
- Philipp Valenta - Kaneelraum, Franziska Harnisch und Philipp Valenta, zwei Dokumentationshefte, 2015/2019
"Kaneelraum", Franziska Harnisch und Philipp Valenta, zwei Dokumentationshefte, 2015/2019
- Philipp Valenta - Hildesheim, Franziska Harnisch und Philipp Valenta, Videoinstallation und Performance, 2019
"Hildesheim", Franziska Harnisch und Philipp Valenta, Videoinstallation und Performance, 2019
- Philipp Valenta - Die Bretter, die die Welt bedeuten, Philipp Valenta, nachgeahmte Böden großer deutscher Kunstmuseen, 2019
"Die Bretter, die die Welt bedeuten", Philipp Valenta, nachgeahmte Böden großer deutscher Kunstmuseen, 2019
- Philipp Valenta - Die Bretter, die die Welt bedeuten, Philipp Valenta, Hamburger Kunsthalle, 2019
"Die Bretter, die die Welt bedeuten", Philipp Valenta, Hamburger Kunsthalle, 2019
- Philipp Valenta - Die Bretter, die die Welt bedeuten, Philipp Valenta, Gemäldegalerie Berlin, 2019
"Die Bretter, die die Welt bedeuten", Philipp Valenta, Gemäldegalerie Berlin, 2019
- Philipp Valenta - Superstructure, Franziska Harnisch und Philipp Valenta,urbane Intervention/Open Call, 2018/2019
"Superstructure", Franziska Harnisch und Philipp Valenta,urbane Intervention/Open Call, 2018/2019
- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
- Philipp Valenta - Mein großes Börsenmalbuch, Franziska Harnisch und Philipp Valenta, 2019
"Mein großes Börsenmalbuch", Franziska Harnisch und Philipp Valenta, 2019
- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
- Philipp Valenta - Ich1-n, Franziska Harnisch (gemorpht mit Philipp Valenta), Fotografie, 2018/2019
"Ich1-n", Franziska Harnisch (gemorpht mit Philipp Valenta), Fotografie, 2018/2019
- Philipp Valenta - Gold ist nicht alles Gold was glänzt, Franziska Harnisch (Einsendung Philipp Valenta)
"Gold ist nicht alles Gold was glänzt", Franziska Harnisch (Einsendung Philipp Valenta)
- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
- Philipp Valenta - Wikipedia me!, Franziska Harnisch, partizipative Installation, 2019
"Wikipedia me!", Franziska Harnisch, partizipative Installation, 2019
- Philipp Valenta - Ausstellungsansicht/Exhibition View
Ausstellungsansicht/Exhibition View
-
share