A perfect match
 

Selbstdruck
Unikate
Silberne Linolfarbe auf Papier
5 Blätter je 56 cm x 74 cm
(hier Blatt 1 und 2)
2014

 

"Mit seiner Arbeit »A perfect match« (2014) stellt Philipp Valenta vielschichtige Bezüge her. Silberne Farbe wird auf Gingko-Blätter aufgetragen und anschließend auf einem Blatt Papier abgedruckt. Diese wohl älteste Baumart, der in Weimar ein ganzes Museum gewidmet ist, stammt ursprünglich aus China. Der robuste, sagenumwobene Baum wird im gesamten asiatischen Raum verehrt und ist auch in Europa seit einigen Jahren als Allround-Heilpflanze sehr beliebt. Ihr Name stammt von den Worten »gin« für Silber und »kyo« für Aprikose, da der weiß-silbrige Samen von einer orangefarbenen Hülle ummantelt wird. Die im Japanischen existierende Namensverwandtschaft von Ginkgo und dem Wort für Bank (ginkō), erinnert daran, dass im alten China die fächerförmigen Blätter sowie der Samen als Zahlungsmittel verwendet wurden."

Textauszug aus "Glaube und Wert", Tina Sauerländer, Kuratorin (peer to space)

 
share